Auto suchen und finden

Auto, welches und wo gibts das ?

Wer kennt es nicht, man möchte etwas kaufen, der Tag ist ran und man weiß plötzlich nichtmehr wo man nun eigentlich suchen wollte. Man hatte sich im Internet zwar so einige Seiten angeschaut, aber gemerkt wie diese doch gleich nochmal hießen, och nein, wohl doch vergessen.

So oder so ähnlich wird es doch fast jedem von uns schonmal ergangen sein, und wnn man sich den Namen der Seite wirklich mal gemerkt hat, dann stimmt die Schreibweise wieder nicht, aber irgendwas ist ja immer.

.

Ein Auto kaufen wollen, und dieses dann auch tatsächlich machen, das sind immernoch zwei ganz verschiedene Dinge. Erst hat man eines gesehen und es gefällt einem von der Optik ganz gut, plötzlich steht man davor und es ist dann doch ganz anders als in der Erinnerung.

Da spielen dann doch recht viele unterschiedliche Faktoren mit hinein, ein nicht ganz Unwichtiger ist oft die Größe bzw. Länge des Fahrers.

Die Länge ist aber nicht alles, manch einer wiegt etwas mahr als die standardmäßigen 78 Kg für die ein Fahrersitz so ausgelegt ist, das macht natürlich mächtig was aus, was den Fahrkomfort betrifft. Hat vorher ein kleines Schwergewicht im geliebten Gebrauchten gesessen kann es gut sein das der Sitz einfach durchgesessen ist, dies merkt man selten auf Anhieb, erst eine Fahrt über einen längeren Zeitraum bringt dies zu Tage.
Oft ist der Wagen dann aber schon gekauft und bezahlt, und der Verkäufer lehnt einen Umtausch oder eine Rückgabe ab, da dies ja ein Gebrauchtwagen ist und man sowas ja wissen müsse.

Ja aber wo soll man denn nun suchen, zum Händler fahren und sich eins nach dem Anderen anschauen, das kostet natürlich verdammt viel Zeit, das wäre natürlich auch völliger Quatsch, vor zwanzig Jahren wäre es ok gewesen, aber heute, wohl eher nicht, dafür haben wir ja das Internet.

Leider gibts noch kein Probesitzen oder Probefahren im Internet, aber eine Vorauswahl kann man schon ganz gut treffen. Mit den vorhandenen Suchboxen kann man schon ganz gut nach Farbe,Größe,Baujahr und vielem mehr schauen, was natürlich sehr wichtig ist, die Laufleistung in Kilometern und natürlich der Preis. Meist nicht der den man gern bezahlen würde, sondern der den sich der Händler wünscht, aber da kann man sich meist einigen, wenn man denn das Objekt der Begierde gefunden hat.

Also es lässt sich gut Zeit sparen wenn man sich schon vorher um ein paar wichtige Dinge Gedanken manchen kann, man kann schon vorab nach der Ausstattung suchen, egal ob Leder oder Velur,Radio oder Cd-Player, Benzin oder Diesel. Hat man denn das richtige Modell gefunden, fährt man los und schaut es sich an, und kann dann vor Ort entscheiden ob man jenen nun möchte oder eben nicht.

Werbung....

.